Low Carb Strawberry Cheesecake

ZUTATEN (für eine normale Springform 26 cm):

  • Cheesecake-Masse
  • 1200 g Frischkäse
  • 4 Eier (L)
  • 250 g Xucker (Xylit) oder 300 g Xucker-Light (Erythritol)
  • 200 g Erdbeeren
  • 1 Tütchen Tortenguss (kann man auch weglassen)
  • etwas Süßtstoff oder 30 g Xucker zusätzlich

ZUBEREITUNG :

Boden
Man kann theoretisch den Boden weglassen um sich Arbeit oder noch mehr Kohlenhydrate zu sparen, aber ihr könnt auch das Rezept für meine Low Carb Waffeln nehmen und die Masse als Boden verwenden (vorher vorbacken). Nehmt das folgende Rezept einmal, das sollte für den Boden reichen. Der Boden sollte max 1 cm dick sein, wie ihr wünscht. Eventuell bleibt etwas übrig, dann könnt ihr euch daraus auch Pfannkuchen o.ä, machen.
Man kann auch fertige Pancake-Mischungen o.ä. kaufen und als Boden backen. geht auch gut

  1. Die Masse für den Boden zubereiten (Siehe Rezept oben), in eine gefettete Springform geben und bei 200 °C ca. 15 Minuten backen, bis der Boden fest ist. Alternativ eine fertige Mixtur für Pancakes o.ä. kaufen und verwenden.
  2. Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, Backblech in das untere Drittel, eine Schüssel mit Wasser unten rein.
  3. Frischkäse und Xucker in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer verrühren, bis der Xucker etwas gelöst ist. Dann nach und nach die Eier reingeben und alles gründlich mixen.
  4. Die Masse nun in die Backform mit dem Boden geben und in den Ofen schieben.
  5. 10 Minuten bei 250 °C backen, dann die Temperatur auf 110 °C reduzieren und eine weitere Stunde backen lassen. Die Tür nicht öffnen. Am Ende der Backzeit die Ofentür weiter zulassen, Ofen ausdrehen und den Kuchen komplett erkalten lassen, Tür zulassen!
  6. Nach der Stunde Ruhezeit im Ofen den Kuchen rausholen und 1-2 Stunden abkühlen lassen.
  7. Die Erdbeeren in 0,3-0,5 cm dicke Scheiben schneiden und von außen nach innen belegen. 1 Tütchen Tortenguss anmischen (mit Süßstoff oder der extra Angabe an Xucker), aufkochen und kurz abkühlen lassen, dann über die Erbeeren kippen.
  8. Ist die Glasur halbwegs fest, stellt man den Cheesecake über Nacht in den Kühlschrank. Dort bekommt er seine richtige Festigkeit. Anfangs könnte er noch zu weich erscheinen – besonders direkt nach der Stunde Backzeit. Das ist normal, nicht wundern.

Link : http://gesunderezepte.me/?p=4936