Low Carb Schwedische Mandeltorte

ZUTATEN:

Für die Böden
  • 5 Eiweiß
  • 125 g Erythrit, zu Puder gemahlen
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • Prise Salz
Für die Creme
  • 200 g Sahne
  • 5 Eigelb
  • 150 g weiche Butter
  • 110 g Erythrit
  • 1 Tl Guarkernmehl
  • 5 Tropfen Bittermandelaroma
  • n.B. Vanilleextrakt
Zum dekorieren
  • ca. 150 g Mandelblättchen

ZUBEREITUNG:

  1. Für die Zubereitung der zwei Mandelböden, Eiweiß zusammen mit der Prise Salz steif schlagen und anschließend Erythrit Schritt-für-Schritt einrühren.
  2. Ca. 2 bis 3 Minuten weiter rühren.
  3. Gemahlene Mandeln mit ein paar Hand-Umdrehungen unterrühren und jeweils die Hälfte der Masse in eine 24 cm breite Springform streichen.
  4. Böden bei 195 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten backen und komplett auskühlen lassen.
  5. Für die Zubereitung der Creme, Erythrit zusammen mit dem Guarkernmehl zu einem feinen Puder mahlen. Hierfür reicht normalerweise ein Smoothie Maker völlig aus.
  6. Eigelb weiß aufschlagen (das kann ca. 5 bis 10 Minuten dauern).
  7. Erythrit-Guarkernmehl-Mischung Schritt-für-Schritt zum Eigelb hinzufügen.
  8. Sahne, Bittermandelaroma und Vanilleextrakt einrühren (das ganze sollte dann ungefähr die Konsistenz eines Puddings bekommen).
  9. Den Pudding über einem Wasserbad, unter ständigem Rühren auf über 70 Grad erhitzen und anschließend auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  10. Die Butter cremig schlagen.
  11. Pudding löffelweise einrühren (er muss unbedingt die gleiche Temperatur wie die Butter haben, da sich beides sonst nicht verbinden kann!) und Creme für ca. 10 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.
  12. Den ersten Boden mit der Creme bestreichen, den zweiten Boden darauf setzen und nochmals die gesamte Torte mit der Creme einstreichen.
  13. Die Mandelblättchen anrösten und die Torte zum Schluß mit den abgekühlten Mandelblättchen dekorieren.
Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte