Low Carb Gemüsepuffer

Die kann man prima aus Gemüseresten herstellen und dazu einfach Kräuterquark, Aioli, Guacamole oder Tomatensauce reichen. Geeignete low carb Gemüsesorten sind z.B. Zucchini, Karotten, Kohlrabi und Blumenkohl.

Mein Rezept ergibt mind. 9 große Gemüsepuffer und davon werden 3 Personen satt.

Und so könnt ihr die low carb Gemüsepuffer selber machen:

ZUTATEN :

  • 750 g Gemüse (Zucchini, Karotten und Kohlrabi)
  • 2 Eier
  • 3 EL Leinsamen, geschrotet
  • 3 EL Mandeln, gemahlen
  • Ghee zum Braten
  • Salz, Pfeffer, Chilipulver, Kräuter der Provence

ZUBEREITUNG:

Das Gemüse waschen, ggf. schälen und grob in eine Schale raspeln.

2 TL Salz zu den Gemüseraspeln geben, umrühren und 1/2 Stunde stehen lassen.

Das Wasser abgießen und die Gemüseraspel mit den Händen gut ausdrücken.

Die Eier, die geschroteten Leinsamen, die gemahlene Mandeln und die Gewürze zugeben und gut vermengen.

Portionsweise in einer Pfanne in etwas Ghee von beiden Seiten knusprig braten. Nicht zu früh wenden, damit sie nicht auseinanderfallen.

Wer mag kann auch etwas geriebenen Parmesan in die Gemüsemischung geben und statt der Leinsamen Chia- oder Hanfsamen verwenden.

Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte