Low Carb Eier-Wölkchen mit Käse

ZUTATEN  :

  • 4 m.-große Ei(er)
  • 2 EL Parmesan, frisch gerieben
  • 1 EL Katenschinken, klein gewürfelt
  • 1 EL Schnittlauch
  • etwas Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Ein Backblech vorbereiten, das heißt mit Backpapier auslegen und ganz leicht mit Öl einpinseln, damit sich die Wölkchen später problemlos vom Papier lösen lassen.

Den Katenschinken in einer kleinen Pfanne braten.

Die Eier aufschlagen und das Eigelb vom Eiweiß trennen. Dabei aufpassen, dass die Eigelbe nicht beschädigt werden. Die Eiweiße in eine Schüssel geben. Die Eigelbe in ihrer Schale belassen und bis zur späteren Verwendung in eine andere kleinen Schüssel stellen. Die Eiweiße steif schlagen, bis die Schüssel umgedreht werden kann, ohne dass etwas heraus läuft. Ein Mixer empfiehlt sich hier. Vorsichtig den Schinken, den Käse und den Schnittlauch unterheben.

Aus der Masse auf dem Backblech 4 gleich große Portionen aufbringen und mit einem Löffel so verteilen, dass eine Höhe von ca. 2 – 3 cm gegeben ist. Das sind die Wölkchen. In die Mitte der Wölkchen mit dem Löffel jeweils eine kleine Mulde drücken. Die Wölkchen für etwa 3 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

Das Backblech noch einmal herausnehmen, die Eigelbe vorsichtig in die Mulden füllen und alles mit etwas Pfeffer würzen. Salz benötigt man hier definitiv nicht, da der Schinken mit dem Käse zusammen schon salzig genug ist. De Wölkchen fertig backen, so dass die Eigelbe ebenfalls stocken und die Wolken eine schöne Farbe bekommen. Das dauert ca. 4 – 5 Minuten.

Die oben genannten Zutaten sind nicht in Stein gemeißelt. Ihr könnt hier nach Belieben experimentieren, z. B. mehr oder andere Kräuter verwenden. Auch mit geriebenem Gouda hab ich die Muffins schon gemacht. Ob Schinken, Speck oder auch ohne Fleisch: im Prinzip ist alles möglich.

Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte