Kürbiskuchen mit Cream Cheese Frosting

ZUTATEN:

Für den Teig
  • 120 g Kürbis (Hokkaido)
  • 60 g Kokosmehl
  • 30 g Kokosöl
  • 30 g Erythrit, zu Puder gemahlen
  • 4 Eier
  • 1 Pck. Natron
  • ½ Tl Zimt
  • 2,5 ml Süßstoff, flüssig
  • n.B. Vanilleextrakt
Für das Frosting
  • 200 g Sahne
  • 250 g Frischkäse
  • 100 g Erythrit, zu Puder gemahlen
  • 5 ml Zitronensaft
  • 1 TL Guarkernmehl
  • n.B. Vanilleextrakt

ZUBEREITUNG:

  1. Ofen auf 180 Grad (Ober-und Unterhitze) vorheizen.
  2. Für den Teig Kokosöl zum schmelzen bringen.
  3. Eier trennen und danach Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen.
  4. Kürbis im Mixer fein pürieren und anschließend Kokosöl, Eigelb, Zimt, Süßstoff, Kokosmehl, Erythrit sowie Vanilleextrakt hinzufügen und alles zusammen gut miteinander vermischen.
  5. Eiweiß unter die Teigmasse heben und Teig in eine 22 cm breite, eingefettete Springform füllen.
  6. Kuchen für 25 – 30 Minuten backen.
  7. Für das Frosting, Erythrit mit dem Guarkernmehl vermischen.
  8. Sahne steif schlagen und Erythrit-Guarkernmehl-Mischung Schritt für Schritt einrühren.
  9. Frischkäse, Vanilleextrakt und Zitronensaft miteinander verrühren und unter die Sahne heben.
  10. Frosting auf den abgekühlten Boden streichen und nach Belieben, z.B. mit Chashewkernen dekorieren.

Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte