kleine spargelquiches mit paprika, kirschtomaten und hafer-thymian-creme

kleine-spargelquiches-mit-paprika, kirschtomaten-und-hafer-thymian-creme

ZUTATEN(3Portionen):

  • 200 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 100 g Biomargarine(Zimmertemperatur) plus etwas für die Form
  • 1 gestr. TL Meersalz
  • Für den Belag
  • 200 g Hafersahne
  • 1 EL Speisestärke (18 g)
  • ½ TL getrockneter Thymian
  • ½ rote Zwiebel (netto ca. 50 g)
  • ½ gelbe Paprikaschote (netto ca. 60 g)
  • 100 g Kirschtomaten
  • 330 g grüner Spargel
  • 30 g Biomargarine
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG:

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen. Mehl, Margarine und Salz in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des
Rührgeräts oder den Händen zu einem mürben Teig verkneten. Falls der Teig zu trocken wird, eventuell 1–2 EL Wasser dazugeben.
Kleine Quicheförmchen mit etwas Margarine einfetten, den Teig in 6 Portionen aufteilen und gleichmäßig in die Förmchen drücken. Den Teig
mit einer Gabel am Boden mehrmals einstechen und im Ofen 15 Minuten vorbacken.
Die Hafersahne mit Speisestärke und Thymian verquirlen. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Paprika waschen, entkernen
und in Streifen schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen
schräg in Scheiben schneiden. Die Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer bis starker Hitze 1 Minute anbraten. Paprika und Spargel dazugeben und 2 weitere Minuten braten. Dann die Hafer-Thymian-Creme dazugeben, 20 Sekunden erhitzen, von der Platte ziehen, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss die Tomaten unterheben. Vorgebackenen Teigboden aus dem Ofen nehmen
und die Füllung darauf verteilen. Quiches 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Quelle Buch vegan to go preview

 

Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte