Indisches Hähnchen-Curry

Indisches Hähnchen-Curry

ZUTATEN(3Portionen):

  • ½ getrocknete rote Chilischote
  • 1 Gewürznelken
  • 6 schwarze Pfefferkörner
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 Kardamomkapseln
  • ½ Stück Ingwer (ca. 30 g)
  • 1 ½ Knoblauchzehen
  • ½ kleine Gemüsezwiebel
  • 1 ½ EL Olivenöl
  • 1 EL Pflaumenmus
  • 1 ½ EL Weißweinessig
  • 3 Tomaten (ca. 400 g)
  • 375 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz
  • 175 ml Geflügelbrühe

ZUBEREITUNG:

  1. Die Gewürze in einer Pfanne rösten, bis sie aromatisch zu rauchen beginnen.
  2. Abkühlen lassen. Im Mörser fein zerstoßen.
  3. Ingwer, Knoblauch und Zwiebel schälen und hacken.
  4. Knoblauch und Zwiebel in 1 EL Öl hellbraun braten, Ingwer dazugeben.
  5. Alles mit den Gewürzen und dem Pflaumenmus in die Küchenmaschine geben und fein pürieren. Essig untermischen.
  6. Tomaten waschen, Stielansätze keilförmig herausschneiden, das Fruchtfleisch klein schneiden.
  7. Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen, in große Würfel schneiden und leicht salzen.
  8. Restliches Öl in einem schweren Topf erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten.
  9. Gewürzpaste dazugeben und 1 Minute dünsten.
  10. Tomaten und Brühe dazugeben und zum Kochen bringen. Alles bei mittlerer Hitze zugedeckt 20 Minuten schmoren. Am Ende der Garzeit gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passt Naturreis.
Teile das:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *