Hackfleischauflauf mit Blumenkohl und Käse überbacken In 10 Minutenlecker

Zutaten :

 

  • 500 g  Blumenkohl
  • 500 g  Hackfleisch gemischt
  • 150 g  Zwiebel
  • 200 ml   Schlagsahne
  • 120 g   Reibekäse (nach Geschmack)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Gemüsebrühepulver (Bio, ohne Zusatzstoffe)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Eine Prise Muskat

 

Zubereitung:

 

Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und in einem Topf in kochendem Wasser garen. Dabei entweder kochen oder dämpfen oder nach Anleitung in der Küchenmaschine dämpfen. Mit einem Messer testen, ob er gar ist oder noch hart. Sobald er gar ist, das Wasser abgießen. Auf ein Brett geben und die Röschen dann etwas zerkleinern. Eine Zwiebel und eine Zehe Knoblauch kleinhacken. Die Zwiebel und den Knoblauch in einer heißen Pfanne mit etwas Öl andünsten. Nach ein paar Minuten den Blumenkohl dazugeben und ebenfalls kurz anbraten. Mit der Sahne ablöschen und mit etwas Gemüsebrühepulver (ohne Geschmacksverstärker etc.), Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken. Das Hackfleisch anbraten bis es gar und leicht gebräunt ist. Salzen und pfeffern. Das Hackfleisch in eine Auflaufform geben. Die Blumenkohl Mischung dann über das Hackfleisch geben. Den Auflauf dann mit Käse bestreuen. Ich nehme hierfür gerne Gouda. Für ca. 12-15 Minuten bei 180°C bei Ober-/Unterhitze in den Ofen schieben.
Kleine Info für all diejenigen, die Blumenkohl nicht ausstehen können: Ihr könnt selbstverständlich anstelle von Blumenkohl einfach Brokkoli verwenden.

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

 

Link : http://gesunderezepte.me/?p=8073