Gefüllte Portobello-Pilze

ZUTATEN(2Portionen):

  • 2 Portobello-Speisepilze (à ca. 110 g)
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 ½ EL Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 137 ½ g frischer Blattspinat
  • 25 ml Marsala
  • 50 g Roquefort-Käse

ZUBEREITUNG:

  1. Die Portobello-Pilze mit einer weichen Bürste oder einem Tuch säubern. Die Stiele vorsichtig herausbrechen. Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Spinat putzen, waschen und trockenschleudern.
  3. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Portobello-Pilze darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten, salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen. Portobello-Pilze mit der offenen Seite nach oben in eine Auflaufform legen.
  4. Restliches Öl in die Pfanne geben. Knoblauch dazugeben und kurz andünsten. Spinat hineingeben und unter Wenden etwa 1 Minute erhitzen, sodass er zusammenfällt, aber noch Biss hat.
  5. Marsala einrühren und einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Spinat in die Portobello-Pilze füllen.
  7. Käse über die Portobello-Pilze bröseln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der untersten Schiene 10 Minuten backen.

 

Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte