Gedämpfte Asia-Wraps

ZUTATEN(4Portionen):

  • ½ Knoblauchzehe
  • ½ Stück Ingwer (ca. 15 g)
  • 1 EL Rohrzucker
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 2 ½ TL Reisessig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 ½ EL Sesam
  • 4 Blätter Reispapier
  • 1 Möhren (ca. 200 g)
  • 40 g Sprossenmix
  • 1 Stangen Staudensellerie (ca. 150 g)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 ½ Stiele Minze

ZUBEREITUNG:

  1. Knoblauch und Ingwer schälen, grob zerkleinern und in ein hohes Gefäß geben. Zucker, 2 EL Sojasauce, Essig, Tomatenmark und 3 EL Wasser zufügen. Alles mit einem Stabmixer fein pürieren.
  2. Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  3. Die Reispapierblätter zwischen 2 feuchte Küchentücher legen und in etwa 2 Minuten weich werden lassen.
  4. Möhren putzen, waschen, schälen und längs in dünne Scheiben schneiden. Anschließend in schmale Streifen schneiden.
  5. Sprossen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Sellerie und Frühlingszwiebeln putzen und waschen, Sellerie gegebenenfalls entfädeln. Beides in dünne Ringe schneiden.
  6. Möhren, Sprossen, Sellerie und Zwiebeln in eine Schüssel geben und mit der restlichen Sojasauce mischen.
  7. Minze waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen, in feine Streifen schneiden und unter das Gemüse mischen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen.
  8. In die Mitte der weichen Reispapierblätter je 2 EL der Gemüsemischung geben. Die untere Seite jeweils zur Mitte umklappen.
  9. Nun die Reispapierblätter jeweils so von einer Seite aufrollen, dass eine nach oben hin offene Tasche entsteht.
  10. Portionsweise in einen Dämpfeinsatz legen. Über das kochende Wasser setzen, Deckel auflegen und jeweils 5 Minuten dämpfen. Gerösteten Sesam unter die Ingwersauce rühren und zu den Wraps servieren.
Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte