Gebratener Tofu mit Nusskruste und Avocadocreme

 

ZUTATEN( 4 Portionen):

  • 600 g Tofu natur
  • 2 Knoblauchzehe
  • 4 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 4 TL Hefebrotaufstrich (zum Beispiel von Vitam)
  • 30 g Walnusskerne
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 Bio-Zitrone
  • 0,6 Chiliflocken
  • 1 reife Avocado
  • 1 Bund frischer Koriander

ZUBEREITUNG:

  1. Tofu in zwei gleich große rechteckige Stücke schneiden. Knoblauch und Schalotten pellen. Knoblauch in feine Scheiben und Schalotten in feine Streifen schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Tofu darin von beiden Seiten goldbraun braten, dabei salzen und pfeffern. Herausnehmen. Knoblauch und Zwiebeln im Bratfett andünsten.
  2. Tofu etwas abkühlen lassen, dann auf einer Seite mit der Hefepaste bestreichen. Walnüsse fein hacken, mit den Semmelbröseln mischen. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen. Etwas Schale fein abraspeln. Saft auspressen.
  3. Von der Zitronenschale ½ TL unter die Nuss-Brösel-Mischung rühren, Chili, Salz und etwas Pfeffer zugeben. Alles gut mischen. Tofustücke wieder in die Pfanne legen. Knuspermischung darauf verteilen. Zugedeckt bei geringer Hitze einige Minuten durchziehen lassen.
  4. Avocado halbieren, Stein herauslösen. Koriander fein hacken, etwas davon auf den Tofu streuen. Avocadofruchtfleisch mit restlichem Koriander, Salz, Pfeffer und Zitronensaft pürieren, zum Tofu reichen.

Link : http://gesunderezepte.me/?p=2126