Energiebällchen

ZUTATEN( 10 Bällchen):

  • 5 getrocknete Datteln
  • 3 EL getrocknete Cranberries
  • 1 geh. EL Mandeln
  • 1 geh. EL Walnüsse
  • 1 geh. EL Kokosraspeln
  • 1 TL Kakaopulver

zum Wälzen:

  • Kokosraspeln
  • gemahlene/gehackte Mandeln

ZUBEREITUNG:

  1. Je nachdem wie viel Power euer Pürierstab oder Mixaufsatz hat, empfiehlt es sich, die Zutaten im Vorfeld etwas zu zerkleinern. Ich habe nur die Datteln grob gehackt, mein Mixaufsatz für den Pürierstab ist damit dann gut zurecht gekommen. Einen großen Mixer zu verwenden funktioniert bei dieser kleinen Menge übrigens nicht, dafür müsstet ihr mindestens die doppelte oder dreifache Menge nehmen.
  2. Datteln, Cranberries, Mandeln, Walnüsse, Kokosraspeln und Kakapulver gemeinsam zu einer klebrigen Masse pürieren. Es dürfen durchaus noch Stückchen enthalten sein, aber die Masse sollte sehr klebrig sein. Falls sie euch zu trocken und nicht formbar erscheint, gebt noch etwas mehr Trockenfrüchte dazu. Die Kokosraspeln könnt ihr alternativ auch nach dem Pürieren per Hand unterkneten, dann bekommen die Bällchen etwas mehr Struktur.
  3. Aus der Masse mit den Händen und etwas Druck Bällchen formen und diese in Kokosraspeln oder gemahlenen/fein gehackten Mandeln wälzen.
Teile das:
Folgen Sie uns, Neue Rezepte jeden Tag!
Gesunde Rezepte