hit counter code
Connect with us

5-Minuten Fettverbrenn-Workout fürs Bett

5-Minuten Fettverbrenn-Workout fürs Bett

Du kannst ohne schwierige Übungen und ohne Diät schnell abnehmen. Versuche einfach dieses super effiziente 5-Minuten Workout, das du auch im Bett machen kannst. Die Übungen werden dir dabei helfen, deine Oberschenkel und Beine zu trainieren und machen sie stark und perfekt geformt. Glute-Bridge Übungen stärken deine Core-Muskulatur, verbessern deine Haltung und formen dein Gesäß und das sind noch nicht alle Vorteile dieser Übungen. Die Russian Twist (russische Drehung) Übung ist ein wahres Gottesgeschenk für jedes Workout! Die Übung involviert nämlich alle Bauchmuskeln, mindert das Risiko kardiovaskulärer Erkrankungen und stärk die Muskeln an den Bauchseiten, die man normalerweise nur schwierig bekommt. Die Bicycle Crunches trainieren deine oberen, mittleren und unteren Bauchmuskeln zugleich. Crisscross ist eine sehr schwierige Übung, da sie den gesamten Core-Bereich trainieren. Sie stärken deine Bauchmuskeln und deinen unteren Rücken. Reverse Crunches trainieren v.a. deine unteren Bauchmuskeln sowie Hüft- und Oberschenkelmuskulatur, eingeschlossen Iliopsoas, Musculus tensor fasciae latae, Quadriceps und Adduktor. Vergiss nicht, richtig zu atmen und deinen Rücken während der Übungen gerade zu halten. Die Ergebnisse werden dich wahrlich erstaunen.

 

Zeitstempel:

 

  • Bent leg side raises 0:24
  • Glute bridge 1:15
  • Lateral side-lying leg raises 2:00
  • Russian twist 2:61 Plank 3:41
  • Bicycle Crunches 4:36
  • Crisscross 5:28
  • Full body crunch 6:16
  • Reverse crunches 7:09
  • Superman 8:09

 

Zusammenfassung:

 

– Hebe ein Bein so hoch du kannst und halte es im 90° Winkel. Senke es langsam zurück zur Ausgangsposition und wiederhole die Übung mit dem anderen Bein. – Hebe dein Gesäß während du auf deinem Rücken liegst. Bleib in dieser Position und spanne deinen Körper langsam so fest du kannst an. – Liege auf der Seite mit deinen Hüften genau übereinander, hebe das obere Bein nach oben und kehre langsam zur Ausgangsstellung zurück. – Beginne sitzend mit gebeugten Knien, lehne dich etwas zurück und hebe die Füße. Drehe den Brustkorb langsam auf eine Seite, gehe zur Anfangsposition zurück und drehe dich dann langsam auf die andere Seite. – Beuge deine Ellbogen und gehe sicher, dass sie genau unter deinen Schultern liegen. Dein Körper sollte eine gerade Linie bilden und für 30 Sekunden in dieser Position bleiben. – Liege flach mit deinen Händen hinter deinem Kopf, bringe dann deine Knie zu deiner Brust. Strecke ein Bein aus, wobei du deinen Oberkörper in die andere Richtung drehst und deinen Ellbogen zum anderen Knie bringst. – Lege dich auf deinen Rücken und hebe deine Beine während du sie gerade hältst. Gebe einen Knöchel über den anderen und bewege sie in einer Kreuzbewegung wieder nach unten. – Hebe deine Füße vom Boden ab und ziehe deine Knie zu deiner Brust während du deinen Oberkörper nach oben drückst. Press sowohl deinen Ober-als auch Unterkörper zusammen und lass den Oberkörper dann wieder absinken. – Lege dich auf deinen Rücken mit den Knien zusammen und deine Beine zu 90 Grad gebeugt. Drücke deine Knie langsam zusammen während du deine Hüfte vom Boden löst. – Lege dich auf deinen Bauch und strecke beide Arme vor dir aus. Strecke deine Arme so weit aus, wie du kannst, während du deine Ellbogen immer noch etwas gerade hältst. Hebe deine Beine und Arme vom Boden, mach eine Pause und gehe zur Ausgangsposition zurück.

Quelle: Youtube.com

Continue Reading
You may also like...
To Top